Willkommen

... auf den Internetseiten des BVDD. Das Kürzel steht für "Berufsverband der Deutschen Dermatologen", der rund 3.400 Hautärztinnen und Hautärzte in ganz Deutschland organisiert.
Sie finden hier eine Vielzahl an Informationen rund um das Thema Haut sowie zahlreiche Tipps und Hinweise zum Leistungsspektrum der Fachgruppe. Sie wissen ja: Die Haut, das sind die zwei wichtigsten Quadratmeter Ihres Lebens!

Dr. med. Klaus Strömer
Präsident des BVDD
 
Aktuell | Psoriasis

Pso: Therapieziel Erscheinungsfreiheit – PASI 90 in greifbare Nähe gerückt

Erstmals steht für Psoriasispatienten in Deutschland ein Biologikum zur Verfügung, das verordnet werden kann, ohne dass eine Behandlung mit einer konventionellen Systemtherapie vorangehen musste. Der Wirkstoff, Secukinumab, ist ein voll humaner monoklonaler Antikörper und setzt – das ist neu in der Psoriasis-Behandlung – beim Interleukin-17A an.
>> mehr
 
Aktuell | Einkaufsmacht gebündelt

Genossen gesucht

Die neu gegründete Genossenschaft für Dermatologen macht Fortschritte. Auf der ersten Generalversammlung der DermaMed eG wurden die Gremien neu gewählt und damit die Geschicke der Genossenschaft in die Hände der Dermatologen gelegt.
>> mehr
 
Aktuell | Verabschiedung

Versorgungsstärkungsgesetz: Chancen nicht genutzt

Jetzt ist es soweit: Der Bundestag hat das Versorgungsstärkungsgesetz (GKV-VSG) beschlossen. Damit tritt es am 1. August in Kraft. Anlass für die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) ihre Kritik vor allem an den Terminservicestellen und am Aufkauf von Arztpraxen zu erneuern. Positiv sieht sie die Ausweitung der Weiterbildungsförderung.
>> mehr
 
Aktuell | Niederlassungsseminar

Starthilfe für die Niederlassung

Der Berufsverband der Deutschen Dermatologen (BVDD) bietet vom 14. bis 15. August 2015 in Berlin erneut ein Niederlassungsseminar an. Wer an die Versorgungsfront in die eigene Praxis möchte, bekommt hier alles für den Weg in die Selbstständigkeit vermittelt – von Möglichkeiten der Finanzierung über Infos zum System der vertragsärztlichen Tätigkeit bis zu rechtlichen und steuerlichen Aspekten einer Niederlassung.
>> mehr
 
Aktuell | Patientenmagazin

„HautinForm“ jetzt auch in der Apotheke

Ab sofort ist die BVDD-Patientenzeitschrift „HautinForm“ auch in ausgewählten Apotheken in ganz Deutschland erhältlich. Mit dem neuen Vertriebskonzept sollen noch mehr Leser als bisher das Leistungsspektrum dermatologischer Praxen kennenlernen.
>> mehr
 
Aktuell | Plakataktion

KBV-Image-Kampagne: „Ich bin da, wo man mich braucht“

Bundesweit sind in rund 85 großen Städten seit wenigen Tagen wieder Plakate mit niedergelassenen Ärzten und Psychotherapeuten zu sehen. Sie legen mit verschiedenen Slogans Zeugnis für ihre Patienten ab im Rahmen der KBV-Image-Kampagne für Niedergelassene „Wir arbeiten für Ihr Leben gern.“
>> mehr
 
Aktuell | Personalie

Prof. Swen M. John besetzt erste Professur für Berufsdermatologie

Die Besetzung der bundesweit einmaligen Stiftungsprofessur „Berufsdermatologie“ mit dem international renommierten Dermatologen Prof. Swen Malte John stärkt die europaweite Sonderstellung der berufsde ...
>> mehr
 
Aktuell | Kabinettsbeschluss

E-Health-Gesetzentwurf: Gröhe drückt aufs Tempo

Das Bundeskabinett hat den Gesetzentwurf für sichere digitale Kommunikation und Anwendungen im Gesundheitswesen, kurz E-Health-Gesetz, beschlossen. Der Entwurf enthält konkrete Fristen für den weiteren Ausbau der Vernetzung und für elektronische Anwendungen und sieht dabei neben Anreizen auch Sanktionen vor, wenn die Zeitpläne nicht eingehalten werden.
>> mehr
 
Aktuell | Arbeits- und Gesundheitsschutz

Konferenz: „Wenn Arbeit auf Haut trifft“

Welchen Job macht eigentlich unser größtes Organ? Dieser Frage gehen Experten am 16. Juni 2015 im Hotel Nikko in Düsseldorf auf der Tagung „Wenn Arbeit auf Haut trifft“ nach. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen Gefahren für die Haut, geeignete Schutzmaßnahmen, aber auch rechtliche Handlungsmöglichkeiten, um Jobverlust und Erwerbsunfähigkeit zu verhindern.
>> mehr
 
Aktuell | Ärztliche Selbstverwaltung

KBV-Spitze einmal mehr in der Krise

Die von der Kassenärztlichen Bundesvereinigung repräsentierte Spitze der Vertragsärzte im ambulanten Bereich des Gesundheitswesen läuft weiterhin im Krisenmodus. Die KBV-Vertreterversammlung brachte keine Lösung der öffentlich ausgetragenen Konflikte zwischen der KBV-Leitung und ihrer Basis in den regionalen KVn.
>> mehr
 
Aktuell | Führungkrise

KBV-Spitze demonstriert Handlungsfähigkeit

Hinter den Kulissen der KBV tobt eine erbitterte Fehde: Dr. Andreas Gassen und Dipl. Med. Regina Feldmann – die beiden Vorstände – stehen aus unterschiedlichen Motiven im Kreuzfeuer, nachdem vertrauliche Dokumente zur Geschäftsführung an die Öffentlichkeit lanciert worden sind. Hinter verschlossenen Türen wird über Rücktrittsforderungen debattiert. Insider sind besorgt über das Erscheinungsbild, dass die ärztliche Selbstverwaltung abgibt. Nach außen aber gibt sich die Vertreterversammlung der Kassenärztlichen Bundesvereinigung kämpferisch.
>> mehr
 
Aktuell | Versorgungsstärkungsgesetz

Arztpraxen-Aufkauf: Koalition lenkt kurz vor dem Ärztetag ein

Gesundheitspolitiker der Koalition haben sich am Wochenende auf Änderungen am Versorgungsstärkungsgesetz (VSG) von Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) verständigt. Die alte „Kann-Regelung“ zum Aufkauf von Arztpraxen in überversorgten Gebieten durch die Kassenärztlichen Vereinigungen soll bleiben.
>> mehr
 
Aktuell | 48. DDG-Tagung

Teledermatologie soll in unterversorgten Gebieten helfen

Hautärzte haben das Potenzial moderner Kommunikationstechnik bereits erkannt – darauf verwies BVDD-Präsident Dr. Klaus Strömer auf der 48. Jahrestagung der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft (DDG ...
>> mehr
 
Aktuell | UV-Schutz am Arbeitsplatz

Freiluftarbeiter sagen: "Hautkrebs - nein danke!"

Am Workers Memory Day hat die Industriegewerkschaft Bauen, Agrar, Umwelt in der Kaiser-Friedrich-Gedächtniskirche an die Opfer von Berufsunfällen und beruflich bedingten Erkrankungen erinnert. Eine Woche vor Beginn der bundesweiten Euromelanoma-Kampagne gingen rund 360 Gewerkschafter mit dem Slogan "Hautkrebs - nein danke!" an die Öffentlichkeit.
>> mehr
 
Aktuell | Prävention

Kinder- und Jugendärzte fordern mehr Schutz vor Hautkrebs

Der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte, die Arbeitsgemeinschaft dermatologische Prävention und die Deutsche Krebshilfe wollen ein Verfahren anstoßen, um eine UV-Schutzberatung in die kostenlosen U-Untersuchungen bei Kindern und Jugendlichen zu implementieren. Unterstützung erhält das Anliegen durch Promi-Reporterin Susanne Klehn: Sie erkrankte mit 28 Jahren an einem malignen Melanom.
>> mehr
 
Aktuell | Hautkrebsfrüherkennung

BQS-Gutachten: Sehr gute diagnostische Qualität beim Screening

„Der Berufsverband der Deutschen Dermatologen begrüßt, dass der Gemeinsame Bundesausschuss mit seinem lange überfälligen Evaluationsbericht zum Hautkrebsscreening allen unseriösen Mutmaßungen den Boden entzieht. „Zugleich wird klar: Das ARD-Politmagazin „Kontraste" hat die Öffentlichkeit getäuscht", so der Präsident des Berufsverbandes der Deutschen Dermatologen, Dr. Klaus Strömer.
>> mehr
 
Aktuell | Aufklärung statt Agitation

ARD–"Kontraste" zu Hautkrebsfrüherkennung – ein Fall für den Rundfunkrat

Rund acht Millionen Menschen in Deutschland gehen jährlich zur Hautkrebsvorsorge. Nach Darstellung des ARD-Politikmagazins "Kontraste" bringt ein Bevölkerungsscreening jedoch nichts. Die Sterblichkeitsrate sei nicht gesunken, macht die Sendung vom 16. April geltend. Der Berufsverband der Deutschen Dermatologen (BVDD) wendet sich gegen die einseitige Berichterstattung, die wichtige Informationen unterschlägt.
>> mehr
 
Aktuell | Neue Datenanalysen

Hautschwellungen und Juckreiz verschwinden rasch und nachhaltig

Ein Jahr ist seit der Zulassung von Omalizumab (Xolair®) für die Behandlung therapierefraktärer Patienten mit chronisch spontaner Uriikaria vergangen. Es gibt neue Datenanalysen zu den drei Zulassungsstudien, die zeigen, dass Betroffene unter der Therapie eine deutlich Verbesserung ihrer Lebensqualität erfahren. Mehr dazu in den für Fachkreise zugänglichen Fachinformationen
>> mehr
 
Aktuell | Gemeinsamer Bundesausschuss

G-BA prüft Fettabsaugung bei Lipödem auf Nutzen

Das Bewertungsverfahren für Nutzen und Risiken der Liposuktion beim Lipödem durch den Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA) hat am 1. April begonnen. Nun haben Sachverständige aus Wissenschaft und Praxis einen Monat Zeit, per Fragebogen eine erste Einschätzung abzugeben. Der G-BA entscheidet dann, ob die Operation Kassenleistung wird.
>> mehr
 
Aktuell | Bekanntmachung

UV-GOÄ: Gutachtengebühren steigen ab 1. April 2015

Die Partner des Vertrages Ärzte/Unfallversicherungsträger haben die Gebühren für freie Gutachten angepasst. Die deutliche Anhebung tritt zum 1. April 2015 in Kraft. Ab dann können die neuen Gebührensätze abgerechnet werden.
>> mehr
 
Aktuell | Praxismanagement

Hautarzttermine rund um die Uhr

Reisen und Konzerte buchen wir wie selbstverständlich heute online. Und demnächst auch den Termin in der Hautarztpraxis?
>> mehr
 
Aktuell | Zusatzverträge

Erweiterte Vorsorge für Organtransplantierte

Der Berufsverband der Deutschen Dermatologen (BVDD) hat mit der Novitas BKK (410.000 Versicherte) und der Bahn-BKK (680.000 Versicherte) neue Verträge zur ergänzenden Hautkrebsvorsorge nach § 73c SGB V abgeschlossen.
>> mehr
 
Aktuell | Ratgeber

Anbieter der Balneo-Phototherapie im Überblick

Als Orientierungshilfe für Psoriatiker und die sie behandelnden Ärzte, die einen Anbieter der ambulanten Balneo-Phototherapie suchen, hat der Berufsverband der deutschen Dermatologen (BVDD) mit Unterstützung der regionalen Kassenärztlichen Vereinigungen (KV) eine Übersicht zusammengestellt, die laufend aktualisiert wird.
>> mehr
 
Aktuell | HautInform 5+6/2015

Insektenstiche

Stechende Störenfriede auf Abstand halten
>> mehr